Gegen einen Beschluss der Eigentümergemeinschaft kann binnen eines Monats, gerechnet ab dem Tag der Beschlussfassung bei Gericht Anfechtungsklage erhoben werden. Die Begründung einer solchen Anfechtungsklage muss binnen zwei Monaten ab Beschlussfassung erfolgen. Eine Verlängerung der Frist ist nicht möglich.

Mit der Beschlussanfechtung kann das Ziel verfolgt werden, einen Beschluss der Eigentümergemeinschaft für ungültig erklären zu lassen. Vor Erhebung einer solchen Klage sollte stets fachkundig geprüft werden, ob eine solche Beschlussanfechtung Aussicht auf Erfolg hat.